ERfolgreiche Gründer verfolgen keinen festen Plan.

Sie gestalten ihn auf dem Weg.

Halte dich nicht auf mit klassischen Zielparametern,
sondern leg los mit dem, was du hast.

Die große Lüge

Trotz Businessplan, Finanzpritze und Zielplanung schaffen es nur die wenigsten Gründer, ihren Traum von der Selbständigkeit oder dem Unternehmertum umzusetzen.

Vielleicht kennst du das auch: es gibt tausende Dinge, die erledigt werden sollen und bei der Umsetzung orientiert man sich an dem Vorgehen, das man bisher aus dem eigenen beruflichen Umfeld kannte. Ein Ziel setzen, danach Ressourcen planen, einen Plan aufstellen und in ein Zeitmanagement überführen.

Was aber, wenn es noch kein konkretes Ziel gibt?
Was ist, wenn du noch nicht einmal sicher sagen kannst, wer deine Käufer oder Kunden sein werden?
Und was machst du, wenn dein Plan der Ressourcen-Beschaffung scheitert?

Willkommen bei LIWORK!

Ich bin Ewa Khieosavath und entfache das unternehmerische Potenzial von Gründern und Startups.


Immer dann, wenn herkömmliche Methoden und Werkzeuge der Zielplanung und -umsetzung versagen, ist eine andere Vorgehensweise gefragt. Diese lernen wir aber nicht in der Schule und schon gar nicht im Studium. Fakt ist, dass nur die Wenigsten in den Genuss kommen, diese Vorgehensweise kennen zu lernen. 

Wenn du dich selbständig machst oder ein Unternehmen gründest, sind selten diese drei Faktoren vorhanden:

Ziel

Zu Beginn einer Gründung steht selten fest, welches Ziel verfolgt werden soll. Es gibt mehr Fragen als Antworten und bevor irgendein erstes Ziel definiert werden kann, geht es um das Testen und Validieren von Ideen und Hypothesen.

Kunde

Ebenso ist am Anfang noch nicht klar, wer der konkrete zukünftige Kunde sein wird. Nicht selten ergeben sich im Verlauf einer Gründung ganz neue Interessengruppen, welche zu Beginn gar nicht in Betracht gezogen wurden.


Prozess

Unsicherheit und Ungewissheit sind die vorherrschenden Parameter zu Beginn einer Gründung. Da muss viel ausprobiert und revidiert werden. Abläufe müssen erprobt und auf Wiederholbarkeit getestet werden. Da gleicht selten ein Vorgehen dem Anderen.

Was also tun?

Erfolgreiche Gründer nutzen eine andere Herangehensweise. Sie trainieren die Ressourcen zu nutzen, die ihnen in ihrer aktuellen Situation zu Verfügung stehen und nutzen diese, um sofort in die Umsetzung zu gehen.

Keine fancy Webseite brauchst du, auch kein Marketing-Funnel-Programm, ja noch nicht einmal ein Logo brauchst du am Anfang.

Was du brauchst sind erste zahlende Kunden! 

Wie du am besten an deine ersten zahlenden Kunden herankommst, lernst du in meinem 3 monatigen LIWORK Incubator. Es ist ein Programm speziell für Gründer und Startups, die in der kritischen Anfangsphase erste Erfolge brauchen um ihr Business zu verifizieren.

Finde heraus, welches Potenzial du sofort nutzen kannst.

Sichere dir einen Platz im LIWORK-Incubate und erfahre, wie du deine ersten Kunden für dich gewinnst und eine für dich und dein Business passende Strategie entwickelst.

Klingt das interessant für dich?

Worum geht es konkret?

Aktueller Standpunkt

Es gibt Parameter, auf die du von Beginn an zugreifen kannst. Selbst wenn du zu Beginn noch nicht genau weißt, wohin deine Reise in der Selbständigkeit gehen wird, kannst du mit dem starten, was dir aktuell zur Verfügung steht. Was zeichnet dich aus? Was ist dir wichtig und für was stehst du (ein)?

Einzigartige Kombination

Ebenso wird es dir unglaublich helfen, wenn du weißt, womit du startest. Welche einzigartige Kombination aus Stärken, Fähigkeiten und Erfahrungen bringst du bereits mit? Welche anderen Ressourcen kannst du heute bereits nutzen? Wen kennst du und welche Fähigkeiten, Stärken und Ressourcen bringen diese Menschen mit?

Dynamische Navigation

In dem Moment, wo du dich entschließt, deinen eigenen Weg zu gehen, gibt es kein sicheres Becken mehr. Stattdessen entwickeln erfolgreiche Gründer eine innere, dynamische Navigation, welche sie jeden Tag aufs Neue trainieren und weiterentwickeln. Welchen nächsten Schritt kannst du noch heute tun, um Early Adopters zu finden, einen Prozess auszuprobieren oder eine Vereinbarung mit interessanten Partnern zu erzielen?

Es gibt einen Grund, warum du bis hierher gelesen hast. 


Ich lade dich ein, nun den nächsten Schritt zu gehen. 

Lass uns gern austauschen.

Gemeinsam bringen wir dein Projekt so richtig in Fahrt 

Noch Fragen?

Dann lass uns gern telefonieren. Schreib mir eine Mail und wir vereinbaren ein Gespräch: Ewa[at]liwork.de 

Ich freue mich auf dich :-)

Copyright